Sehr geehrte/r Kunde/in, in der Woche vom 10. - 14. August ziehen wir um. Unser Betrieb ist in dieser Zeit geschlossen. Bei den aktuellen Durchlaufzeiten können Serviceeinsendungen die bis 15. Juli bei uns sind noch vor dem Umzug versendet werden, Ersatzteilverfügbarkeit vorausgesetzt. Wir freuen uns darauf Sie ab dem 17. August aus den neuen Räumen bedienen zu dürfen. Ihr Fox Factory Team
Informationen

Häufig gestellte Fragen

Service und Wartung

An dieser Stellen haben wir für Sie die Häufig festellten Fragen (FAQ). Die uns an der Service-Hotline gestellt werden aufgelistet und beantwortet.

01
Ich möchte meine Federelemente zum Service zur FOX Factory GmbH einschicken. Welche Möglichkeiten habe ich? 
Sie haben hier zwei Möglichkeiten: Sie können Ihren Fachhändler beauftragen oder Sie treten in direkten Kontakt mit der FOX Factory GmbH. Den direkten Kontakt empfehlen wir nur Kunden die Ihre Federelemente selbst aus- und einbauen können. Um ein Service direkt bei uns in Auftrag zu geben gehen Sie bitte auf foxracingshox.de/service und folgen dort den Anweisungen unter „JETZT ONLINE SERVICE ANMELDEN“.
02
Nach dem Service sammelt sich während der Ausfahrt eine kleine Menge Öl auf der Lauffläche meines FOX Luftdämpfers. Ist mein Dämpfer nun defekt? 
Dass sich nach dem Service eine kleine Menge Schmieröl außen am Dämpfer ablagert ist ganz normal. Dies gilt auch für absolut neuwertige Luftdämpfer. Die Dichtungen im Inneren der Luftkammer werden mit einem hochdruckbeständigen Silikonöl geschmiert welches sich durch die Federbewegung auch außen an der Dichtung absetzen kann. Die Dichtung schiebt diesen minimalen Ölfilm am Ende der Gleitfläche zusammen. Wir empfehlen diesen „Ölring“ mit einem weichen Tuch zu entfernen und weiter Spaß am Mountainbiken zu haben.
03
Welche Werkzeuge benötige ich um FOX Luftfederelemente auf mein Gewicht ein zu stellen? 
Grundsätzlich nur zwei Dinge: Eine Hochdruckpumpe für Luftdämpfer und ein millimeter-genaues Messinstrument (Lineal, Zollstock). Die richtige Einstellung der Zugstufendämpfung - passend zum Luftdruck - findet man auf dem Sticker am linken Gabelholm. Für Dämpfer empfiehlt es sich den Tuningguide zum jeweiligen Produkt HIER herunter zu laden. Generell empfehlen wir 20% Negativfederweg an der Gabel und 30% am Dämpfer.
Website_Service
04
Was sollte ich bei der Montage der Sattelstütze zu beachten? 
Stellen Sie sicher, dass die Zughüllenendkappe und Seilkopftönnchen richtig an der Sattelstütze eingehakt sind. Drücken Sie zur Überprüfung der Funktion den Lenkerhebel bevor Sie die Stütze in den Rahmen geben. Das maximale Drehmoment für Sattelklemmen in Kombination mit einer Transfer Sattelstütze liegt bei 7,3 Newtonmeter. Dies sollte niemals überschritten werden. Viele Sattelklemmenhersteller geben als maximales Drehmoment für die Schraube einen geringeren Wert an. Halten Sie sich immer an den niedrigeren Wert um Beschädigungen am Rahmen zu vermeiden.
05
Wie lange dauert ein Service bei uns im Haus? 
Die Durchlaufzeit kann je nach Auslastung variieren. Die aktuelle Werkstattauslastung finden sie links in der Spalte oder unter foxracingshox.de/service
06
Welche Pflegemittel soll oder darf ich an FOX Federelementen verwenden? 
Wir raten grundsätzlich dazu keinerlei Pflegemittel auf die Federelemente auf zu bringen. Von jeglichen Pflegemittel in Sprühflaschen möchten wir zudem sogar warnen. Federelemente haben im Inneren ein Reservoir aus Schmierstoffen die sich durch die Bewegung an den Gleitflächen anreichern und schmieren. Unsere Empfehlung: Nach der Fahrt sollten FOX Federelemente mit einem weichen Tuch und lauwarmen Wasser gereinigt werden. Für schwere Verschmutzungen kann dem Wasser etwas Spülmittel beigemischt werden.
07
Bekomme ich auf die Servicedienstleistungen Garantie? 
Wir bei FOX Factory GmbH geben auf unsere Arbeitsleistungen folgende Garantie/ Gewährleistungen:
  • 1/4 Jahr auf Dichtigkeit.
  • 1/2 Jahr auf die von uns durchgeführte Wartung.
  • Mechanische Bauteile sind davon ausgeschlossen.
08
Was kostet eine Inspektion? 
Die Preisliste für unseren Service entnehmen Sie bitte unserer Serviceseite.
09
Wie oft sollte ich einen Service machen oder machen lassen? 
Wir empfehlen einen jährlichen Serviceintervall oder nach 125 Betriebsstunden, je nach dem was zuerst eintritt.